Markus Hartl - Heilmassage 1060 Wien Heilmassage - 
Ablauf - 
Heilbehandlungen

Heilmassage
Ablauf
Heilbehandlungen

Heilmassage

Erstgespräch

Gemeinsam mit Ihnen erstelle ich einen Anamnesebogen, um mir einen Überblick über Ihre Therapieerfordernisse zu verschaffen und etwaige Kontraindikationen im Vorfeld auszuschließen. Ich empfehle Ihnen, vor dem Erstgespräch kurz alle Fragen zu notieren, die geklärt werden sollen. So ist sichergestellt, dass wirklich alle Ihre Fragen beantwortet werden. Der Therapieplan kann sich abgestimmt auf Ihren speziellen Fall aus verschiedenen Techniken zusammensetzen, um das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Erst mit Ihrer Zustimmung beginnen wir gleich im Anschluss mit der Behandlung.

Für Heilbehandlungen benötigen Sie eine Zuweisung mit Diagnose. Diese bekommen Sie von Ihrem behandelnden Haus- oder Facharzt ausgestellt.

Für das Erstgespräch bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • die vorab bewilligte Zuweisung Ihrer zuständigen Krankenkasse. Diese ist unbedingt erforderlich, falls Sie einen Kostenersatz bei Ihrer Krankenkasse geltend machen wollen. Falls Sie keinen Kostenersatz geltend machen wollen, kann die Therapie auch durch einen Wahlarzt verordnet werden. Bei einer Privat-, Unfall- bzw. Krankenzusatzversicherung sind eventuell Refundierungen nach Absprache mit Ihrem Versicherer möglich.
  • alle relevanten aktuellen Befunde, sowie
  • eine Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen.

Es kann immer einmal etwas dazwischenkommen und Sie dadurch Ihren Termin nicht wahrnehmen können.
Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass vereinbarte Termine exklusiv für Sie reserviert sind. Termine, die nicht mindestens 24 Std. vorher abgesagt werden, müssen daher in Rechnung gestellt werden.

Kontaktieren Sie mich und wir vereinbaren rasch einen Ersatztermin für Sie.

Ein Tipp: Geben Sie Ihren Termin doch einem lieben Menschen weiter der sich entspannen möchte.

Nach 10 durchgeführten Heilbehandlungen a 50/60 Minuten erhalten Sie einen

Gutschein im Wert von € 35/40.- 

 

60 min | 80 Euro

Heilmassage HM

Medizinische Massagen Angebote

Heilmassage HM

Mit verschiedensten Grifftechniken werden Reize auf Faszien, Muskeln, Sehnen und deren Bänder ausgeübt. Dabei werden Stoffwechsel und Durchblutung gesteigert, um dadurch Selbstheilungsprozesse durch sogenannte Entzündungsmediatoren in Gang zu setzen. Verspannungen werden gelöst.

Schmerzen können gelindert, eingeschränkte Bewegung wiederhergestellt und ein generelles Wohlbefinden erreicht werden. Ein breites Spektrum an Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z. B. Traumata, post- und präoperative Leiden, Sportverletzungen sowie angeborene als auch erworbene Funktionsstörungen können damit strukturell behandelt werden.

Gerade nach traumatischen Ereignissen am Bewegungsapparat sind eine achtsame Behandlung und das Schaffen von Vertrauen die Fundamente für eine erfolgreiche Therapie. Ein für Ihre Bedürfnisse erstelltes Behandlungskonzept soll Sie dabei unterstützen, so rasch wie möglich in Ihren gewohnten Alltag zurückzukehren.

Wie bei jeder Heilbehandlung ist es auch hier im Vorhinein sehr wichtig, etwaige Kontraindikationen in einem ausführlichen Gespräch abzuklären.

 

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro

Bindegewebsmassage BGM

Die Bindegewebsmassage ist eine manipulative Therapie, die sich von der traditionellen Massage durch spezielle Techniken und Effekte unterscheidet. Für die Behandlung relevant ist die Verbindung zwischen Haut, Rückenmark und den inneren Organen. Eine der wichtigsten Indikationen für Bindegewebsmassage ist ihre stark durchblutungsfördernde Wirkung für die Organe. Dies kann zu einer Harmonisierung und zu einer verbesserten Organfunktion führen. Nach einem ausführlichen Sicht- und Tastbefund können Verhaftungen und Verklebungen zwischen den Hautschichten lokal gelöst werden.

Sehr gut eignet sich die Bindegewebsmassage bei Fibromyalgie, chronischem Spannungskopfschmerz, chronischen Nackenschmerzen, chronischen Schmerzen, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, chronischer Obstipation, bei Gelenksproblemen (Arthrose), Wechselbeschwerden und schmerzhafter unregelmäßiger Zyklusbeschwerden.

Wie bei jeder Heilbehandlung ist es auch hier im Vorhinein sehr wichtig, etwaige Kontraindikationen in einem ausführlichen Gespräch abzuklären.

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro

Triggerpunkttherapie TrP

Warum Triggerpunkttherapie?

J. ist 23 Jahre alt und joggt gerne jeden Morgen und bei jedem Wetter etliche Runden durch den Schlosspark von Schönbrunn um fit zu bleiben. Weil sie immer häufiger Schmerzen in ihren Waden und Fersen verspürt, läuft sie nur noch selten und wenn, dann nur über kurze Strecken.

H. ist 54 Jahre alt und wird von seinen ständigen Rückenschmerzen geplagt. Sein Rücken schmerzt immer öfter, egal ob er sitzt, steht oder liegt. Seine Schmerzen beeinträchtigen ihn während der Arbeit und machen auch vor seinem Liebesleben nicht Halt.

T. ist 38 Jahre alt und leidet unter starken Schmerzen in der Schulter, Schmerzen und Taubheit in den Armen und in den Händen, die ihn nachts immer öfter wachhalten. Es fällt ihm sichtlich schwer den Arm zu heben, um sich die Zähne zu putzen. Jede Bewegung verursacht Schmerzen, selbst wenn er sich nur am Rücken kratzen möchte. Ein durchgeführtes Röntgen und MRT Untersuchung ergaben keinen weiteren Aufschluss. Eine Beteiligung der Bandscheiben konnte allerdings ausgeschlossen werden.

Leiden Sie selbst an ähnlichen Symptomen, oder kennen Sie Personen, auf die eine dieser Beschreibungen zutrifft?

Chronische Beschwerden rund um den Bewegungsapparat zeichnen sich oft durch schmerzhafte Punkte in der Muskulatur und deren zugehörigen Strukturen wie Sehnen und Muskelbäuchen ab. Das sind die sogenannten Triggerpunkte.

Auch in Fällen, in denen durch andere Therapieformen keine signifikante Besserung bzw. dauerhafte Beschwerdefreiheit erzielt werden konnte, kann die TrP-Therapie hier beitragen, die Ursache zu finden. Triggerpunkte äußern sich nicht immer nur als schmerzhafte Punkte. Daher ist es sehr wichtig, latente TrP, die in der Haltemuskulatur vorkommen, zu finden und diese mit festem Druck aufzulösen.

Wie bei jeder Heilbehandlung ist es auch hier im Vorhinein sehr wichtig, etwaige Kontraindikationen in einem ausführlichen Gespräch abzuklären.

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro

Manuelle Lymphdrainage MLD

Das Ziel dieser sanften Therapieform ist die Reduzierung von Umfangsvermehrungen durch Ödemflüssigkeit, die sich aufgrund von Traumata, Sportverletzungen (Zerrung, Prellung), sowie nach Operationen (z. B. Knietotalendoprothese) Tendovaginitis de Quervain (Sehnenscheidenentzündung) u.v.m. im Gewebe ansammeln kann. Dabei wird angestaute Flüssigkeit aus den betroffenen Bereichen abtransportiert oder in nicht überlastete Gebiete umgeleitet.

Komplexe Physikalische Entstauungstherapie KPE

Die KPE gliedert sich in die Phase 1, die Entstauungsphase: hier wird intensiv daran gearbeitet den Umfang zu vermindern, um in die Phase 2, die Erhaltungsphase, überzugehen um einen maßgefertigten Kompressionsstrumpf anpassen zu lassen. Dies soll signifikant dazu beitragen den Alltag wieder unbeschwerter zu meistern.
Anwendungsgebiete der Onkologischen MLD ist unter anderem bei Schäden am Lymphsystem z.B. nach Bestrahlung, Wertheim OP, Prostatektomie, Ablatio mammae.

Wie bei jeder Heilbehandlung ist es auch hier im Vorhinein sehr wichtig, etwaige Kontraindikationen in einem ausführlichen Gespräch abzuklären.

 

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro

MLD - schnellere Heilung nach einem plastisch-ästhetischen Eingriff

Nach plastischen Operationen lässt das gewünschte Ergebnis eine Weile auf sich warten. Der Körper reagiert in den ersten Wochen mit starken Schwellungen und blauen Flecken. Eine Lymphdrainage hilft dabei, die Heilung zu beschleunigen, angesammelte Flüssigkeit abzutransportieren und ausgeprägten Schwellungen entgegen zu wirken – teilweise bevor sie entstehen.

Bei Eingriffen im Gesichtsbereich wie etwa bei einem Facelift oder einer Oberlid- bzw. Unterlidstraffung ist eine MLD besonders wirksam. Es wird nicht direkt am Behandlungsgebiet gearbeitet, sondern bestehende Lymphknoten um das OP Gebiet herum aktiviert. Die Behandlung ist dabei absolut schmerzfrei und sehr entspannend.

Manuelle Lymphdrainage ist gerade als Anschlussbehandlung an eine Fettabsaugung bei einem Lipödem oder Lipolymphödem besonders empfehlenswert. Diese sanfte und schmerzfreie Technik trägt dazu bei, Ihnen einen angenehmeren und schnelleren Heilungsprozess zu verschaffen. Sie wirkt schmerzlindernd, unterstützt die Wundheilung und verringert außerdem die Wahrscheinlichkeit von Narbenbildung.

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro

Komplementär­medizinische Begleitung bei Kinderwunsch

Fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen ist nicht einfach für Paare, denen ihr Wunschkind auf natürlichem Wege verwehrt bleibt. Sie müssen sich vertrauensvoll in die Hände der Reproduktionsmedizin und deren Fachgebiete begeben.
Kinderwunschpaare fühlen sich oft als passive Zuschauer, wenn die fachliche und sprachliche Komplexität des Prozesses das Verständnis erschwert, was eigentlich mit ihnen passiert.
Beachten Sie, dass ein Facharzt Sie niemals zu irgendwelchen Schritten drängen wird. Äußern Sie alle Ihre Fragen, Ihre Bedenken und lassen Sie es sich solange erklären, bis Sie es verstanden haben. Vertrauen Sie ihrem Bauchgefühl, das hat meistens recht.

Diagnostik, Hormonbehandlung, hormonelle Stimulation, Insemination und In-vitro-Fertilisation gehen oft nicht spurlos an Kinderwunschpaaren vorüber. Umwelteinflüsse, Ernährung, Bewegung, Lebensstil, vor allem langanhaltender Stress im privaten wie beruflichen Bereich spielen hier ebenso eine Rolle, wie der sozioökonomische Status und das seelische Wohlbefinden und ihre Spiritualität.

In den Konzepten komplementärmedizinischer Methoden fließen diese Aspekte mit ein und sehen den Menschen als Ganzes. Gerade in dieser herausfordernden Zeit fühlen sich Kinderwunschpaare dadurch als Menschen und Personen in ihrer Gesamtheit oft besser verstanden.

Hier besteht die Möglichkeit für mich, mit speziellen Anwendungen mit Paaren vegetativ ausgleichend und unterstützend zu arbeiten. Eine Verschnaufpause einzulegen, neue Energie zu tanken und sich Zeit als Paar zu nehmen. Es steht ihnen ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten und Behandlungen zur Verfügung, um Sie auf diesem Weg optimal zu begleiten. Ihre Bedürfnisse stehen klar im Vordergrund, einzeln oder als Paar. Wir schöpfen dabei aus allen Bereichen der Physikalischen Therapie.

Mit einer subkutanen Reflextherapie im Intervall bzw reflektorischen Techniken, mit denen Organe positiv über vegetative Reaktionen des Nervensystems/Reflexogens beeinflusst werden, können sehr gute Ergebnisse erzielt werden, bevor die Hormonbehandlung bei Frauen beginnt.
Auch bei Zyklusstörungen wie zB Dysmenorrhoe (schmerzhafte Menstruation), Menorrhagie (starke, lang anhaltende Menstruation) sowie PMS und deren Begleiterscheinungen wie Migräne, Krämpfen,… kann Unterstützung und Linderung verschafft werden.

Gerne erkläre ich Ihnen in einem Erstgespräch den Ablauf und die Möglichkeiten. Ich empfehle Ihnen, vor dem Erstgespräch alle Ihre Fragen zu notieren. So ist sichergestellt, dass wirklich alle Unklarheiten beseitigt werden.

 

Was muss ich vorbereiten?

Für die Durchführung einer Therapie ist eine Zuweisung von ihrem Haus- Fach- oder Wahlarzt (Reproduktionsmediziner) für Massagen zu Heilzwecken erforderlich.

Bitte bringen Sie alle Ihre relevanten Befunde (auch PMS Tagebuch) mit. Wenn vorhanden, listen Sie auch kalendarisch auf, zu welchem Zeitpunkt bereits welche Therapie begonnen bzw. stattgefunden haben.

Was ist noch wichtig?

Ihre Gesundheit wurde schulmedizinisch abgeklärt. Es gibt keinerlei Befunde oder Erklärungen für die Kinderlosigkeit. Pathologische Vorgänge und physiologische Störungen konnten gänzlich ausgeschlossen werden.

Welche Voraussetzung sind erforderlich für eine komplementärmedizinische Begleitung?

Komplementärmedizinische Methoden können immer nur ergänzend und nicht anstelle der schulmedizinischen Maßnahmen erfolgen.
Daher ist eine umfassende Diagnostik die Grundvoraussetzung.

 


 

Bitte lassen sie mich zum Abschluss noch eines klar sagen: ich bin nicht in der Lage, Ihnen zu versprechen, dass bei Ihnen durch diese Anwendungen eine Schwangerschaft eintreten wird.
Versprechen kann ich Ihnen, dass ich Sie auf diesem Weg einzeln oder als Paar mit allen mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten begleiten und unterstützen werde.

 

50 Minuten  | 70 Euro
jede weitere Minute 1 Euro